Verboten-Mauszeiger

Der Verboten-Mauszeiger wird in den folgenden Fällen angezeigt:
  • Nicht ausreichende Rechte: AnyDesk hat nicht die erforderlichen Berechtigungen des Betriebssystems, um eine Anwendung zu steuern, die mit erhöhten Benutzerrechten läuft. Bitte installieren sie AnyDesk oder starten sie AnyDesk als Administrator, um AnyDesk diese Berechtigungen zuzuteilen. Eingaben sind dann auch in Anwendungen möglich, die vom Administrator gestartet wurden. Das Betriebssystem verbietet aus Sicherheitsgründen Eingaben in Anwendungen mit erhöhten Rechten durch solche mit nicht-erhöhten Rechten. Sie können auch eine angepasste Version von AnyDesk erstellen, welche immer Admin-Rechte beim Start anfordert.
  • Mausvorrang: Der Benutzer des gesteuerten Rechners erhält durch AnyDesk Vorrang. Wenn die Maus am gesteuerten Rechner bewegt wird, kann sie vom entfernten Benutzer für eine kurze Zeit nicht gesteuert werden. Dies wird durch den Verboten-Zeiger verdeutlicht. Wenn AnyDesk installiert ist, kann die "Benutzereingaben sperren"-Funktion aktiviert werden, um die vollständige Kontrolle anzufordern. Der entfernte Benutzer kann dann selbst für die Dauer der Sitzung keine Eingaben mehr machen.
  • AnyDesk-Fenster: Es ist nicht möglich, das AnyDesk-Fenster für eingehende Verbindungen durch AnyDesk zu steuern.

Feedback- und Wissensdatenbank